[BSS] Baltisaksa sõnastik

Deutscheesti keel

EessõnaKasutusjuhisedLühendid@arvamused.ja.ettepanekud


Query: in

?! Küsitud kujul või valitud artikli osast otsitut ei leitud, kasutan laiendatud otsingut.
Leitud 2 artiklit

Podrät
‣ Varianten: Podrett

Podrett
‣ Varianten: Podräd, Podrädt, Podrät, Podrjad, Poudrette

siehe auch Podretschik, podrädieren

QUELLEN

Friebe 1794, 180
Podrett diejenigen, die mit der hohen Krone Podrädte (Kontrakte) auf Brandweinlieferungen hier gemacht haben...

Ewers 1831, 225
Podrett (Podrjad), der, Lieferungs-Contract.

Sallmann 1880, 11
Podräd, m. Uebernahme eines Baues; scherzhaft: Vergnügungsfahrt in Gesellschaft mehrerer Theilnehmer auf gemeinsame Kosten.

Eckhardt 1896, 27
Podrett Studentenfahrt, nur „vertraulich“, a.d.Russ.

Boehm 1904, 100
So pflegte eine gemeinsame Lustfahrt aufs Land oder die gemeinsame Postfahrt von 4-12 und mehr Kommilitonen zur Universitätestadt "Podrette"1) genannt zu werden, und der verantwortliche Leiter, welcher die gemeinsame Reisekasse verwaltete und alles Geschäftliche regelte, hieß der "Podrettschik". Denn der Russe versteht unter einem podrjädtschik (подрядчикъ) einen Unternehmer, der vertragsmäßig eine Lieferung oder Arbeitsleistung übernimmt, und der Lieferungsvertrag heißt "podrjäd" (подрядъ).

Seemann von Jesersky 1913, 157
Podrett Lieferungskontrakt, Fahrt auf gemeinsame Kosten, Podretschik, Unternehmer.

Kiparsky 1936, 173
Podrett [podrét] m. '1) Lieferungskontrakt 2) (stud.) gemeinsame Vergnügungsfahrt von 4-12 Kommilitonen' ‹ r. подрядъ 'Lieferungskontrakt'. E.L.K. HUPEL 175, GUTZEIT II, 374-375, SALLMANN N. 11, BOEHM ZdADSpr. V. 1904, S. 99-100.

Sass 1963, 124
Für fortgeschrittene Jahrgänge bargen solche Podretts einen weiteren sublimen Reiz: den dezenten Schlittenflirt zwischen der pelzumhüllten Dame im Gefährt einerseits, und ihrem öfters aus dem Gleichgewicht geratenden Pagen hinter der niedrigen...

Nottbeck 1987, 70
Podrett - gemeinsame Unternehmung / E.K.L.R.
Anschließend zogen wir zu einem Podrett nach Quistental.


QUELLEN (Informanten)
Schönfeldt, Alfred, Sen.: Riga, Petersburg, Estland
der Podrät (so geschrieben!) flottes studentisches Unternehmen, bes. gemeinsame Ausfahrt, „Spritzfahrt“.
In der Burschenbibel von Dr. med. Hermann Jansen, der 1865-71 in Dorpat studierte, findet sich folgende Eintragung: „Zur Erinnerung an so manche zusammen verlebte schöne Stunde, an so manchen prächtigen Podrät (etwa den Illenormschen), ..." (NB! Üllenorm war ein gern besuchter Krug in der Nähe von Dorpat.)
Die Schreibweise kommt dem russ. Wort 'podr'ad', das als Lehnwort ins Dorpater student. Deutsch übernommen war, näher als die später übliche 'Podrett'. Bedeutung im Russ. 'Lieferungsvertrag', auch 'Unternehmen' ??). Vgl. 'Podrettschik'

Weiss, Lis-Marie: Reval
Podrett, das, Unternehmung, Ausflug.
Wir machten ein Podrett aufs Land.

Seefeld, Gotthard, Baron: Pussen, Kreis Windau
Podrett, das, Unternehmen, Ausfahrt (besonders im studentischen Leben)

Forgacz, Italo: Dorpat, Riga
Podrett Ausflug

Rautenfeld, Egon von: Libau
Podrett eine Ausfahrt aufs Land (bei den Dorpater Studenten)

Lange, Harald: Riga, Südlivland
Poudrette Unternehmen
Das war ein nettes Poudrettchen.


Podrett Ausfahrt, Unternehmung


© Eesti Keele Instituut    a-ü sõnastike koondleht     veebiliides    @ veebihaldur