[BSS] Baltisaksa sõnastik

Deutscheesti keel

EessõnaKasutusjuhisedLühendid@arvamused.ja.ettepanekud


Query: in

Leitud 2 artiklit

ki ki
‣ Varianten: kicki

siehe auch Interjektionen

DAZU:
siehe auch Kinderspiele

QUELLEN

Gutzeit 1874, 31
ki ki! Um ganz kleinen Kindern Unterhaltung zu gewären, wechselt die Wärterin den Ort irgend eines Gegenstandes oder den Gegenstand selbst, den sie eben gesehen haben, und fordert sie mit dem Ruf: Ki ki auf, zu suchen. Das Kind steht nach der ersten Stelle und findet den Gegenstand nicht. Eine weitere Entwickelung dieses Versteckens hat das Kikispiel größerer Kinder. Bei diesem werden einem Kinde die Augen verbunden; es muss die übrigen, die ihren Ortwechseln können, aufsuchen und erkennen. Hierzu ruft der Suchende Ki Ki , und der Gefundene mit verstellter Stimme Pi Pi, wonach er zu erkennen ist. vgl. Kicki.

ki ki ki Interj

QUELLEN

Gutzeit 1874, 29
ki ki ki. Ruf, um Hüner anzulocken.


© Eesti Keele Instituut    a-ü sõnastike koondleht     veebiliides    @ veebihaldur