[BSS] Baltisaksa sõnastik

Deutscheesti keel

EessõnaKasutusjuhisedLühendid@arvamused.ja.ettepanekud


Query: in

?! Küsitud kujul või valitud artikli osast otsitut ei leitud, kasutan laiendatud otsingut.
Leitud 3 artiklit

Props pl

QUELLEN

Kobolt 1990, 211
Props pl Grubenholz
engl. prop Stütze, bes. Grubenholz.
Auf Pernaus Holzexport beschränkt.

Tops

QUELLEN

Sallmann 1880, 42
Tops Troddel; Tölpel; Lutschbeutel für Säuglinge.


QUELLEN (Informanten)

Tops Wattebausch, WL 5,44; estn. 1mal im estn. Sprachber. belegt.


der Tops (1) Troddel am Kissen, WL 4,39
‹ estn. vgl. Tups.
Einige Mal angegeben, daß „ein Tops“ nicht hängt, sondern festsitzt (z.B. auf einer Stütze)!
Im lett. Sprachbereich nur 5mal belegt, im estn. ca. 50mal (bes. in Reval)

Hedenström, Bernd von: Riga
der Tops (2) Kleines Gefäß, Becher, Büchse, WL 4,39.
‹ estn. 'Blechtops' (B. Hollmann, Riga?)
Im lett. Sprachbereich 1 mal, im estn. 8mal belegt.
auch: Wäschepaudel (Hedenström)

Schönfeldt, Alfred, Sen.: Riga, Petersburg, Estland; Tode, (Jo)hanna: Riga
[zu Sallmann] unbekannt


Tops 'Troddel am Kirren (?)' Mitau/Kurland, Riga


d

Tross der

QUELLEN

Hupel 1795a, 241
Troß, der, heißt hier oft ein kleiner Bauerwagen auf welchem der Reisende ein wenig Futter für seine Pferde, oder andere Kleinigkeiten mit sich führt. Der darauf sitzende Bauer wird Troßkerl genannt, welches man nicht füglich nach Bergm Vorschlag, gegen Packknecht vertauschen kan, weil der Troßwagen nicht immer ein Packwagen ist.

Petri 1802, 101
Troßen, Troßfuhren. Kleine Bauernwagen, welche Reisenden das Gepäcke, Futter für die Pferde, Proviant, Lebensmittel und dergl. nachfahren, oder die der Herr mit Produkten zur Stadt schicket, besonders wenn er selbst dahin reiset. Der darauf sitzende oder sie regierende Bauer heißt der Troßkerl.

Sallmann 1880, 51, 75
Tross Gepäck, Fuhre, im mhd. Sinne, und davon Trosskerl, Trosswagen, mhd. trossen, nhd.nur noch = Heergepäck.
Ross und Tross


© Eesti Keele Instituut    a-ü sõnastike koondleht     veebiliides    @ veebihaldur