[BSS] Baltisaksa sõnastik

Deutscheesti keel

EessõnaKasutusjuhisedLühendid@arvamused.ja.ettepanekud


Query: in

?! Küsitud kujul või valitud artikli osast otsitut ei leitud, aga serveri koormus ei lubanud laiendatud otsingut.
Leitud 1 artikkel

abstricken V [h]
{mnd........... 'entziehen'}
‣ Belege: (17. Jh.)
1. Vt
[…]nde der Armen abstricken […] (3)
Socken auf dem Lande abstricken lassen
2. Vt
ich habe mir die Finger rein abgestrickt, um fertig zu werden [wie im Hochd. abschreiben]
siehe auch ab-2
3. Vt de zu Ende stricken (z.B. einen Knaul); et ära kuduma
ich hatte einen halben, einen ganzen Knaul abgestrickt
3 ... Wolle abgestrickt haben

QUELLEN

Gutzeit 1859, 22
abstricken. 1) Socken auf dem Lande abstricken lassen. 2) Ich habe mir die Finger rein abgestrickt, um fertig zu werden. Wie im Hochd.

Gutzeit 1886, 19
abstricken 3) stricken. 365. Wolle abgestrickt haben.

Masing DBWB, 147
abstricken, sw. (ápštrik̅ən) 1. eine bestimmte Menge Garn a., fertig, zu Ende stricken. Ich hatte einen ganzen Knaul abgestrickt. Gtz. I, 22. _ 3. durch andauerndes Stricken ermüden. Ich habe mir die Finger rein abgestrickt, um fertig zu werden. Gtz. I, 22.

Uustalu 1982, 151
abstricken [zitiert Gubert] Socken auf dem Lande abstricken lassen


© Eesti Keele Instituut    a-ü sõnastike koondleht     veebiliides    @ veebihaldur